Spaziergänge:

Die Umgebung ist ein Eldorado für den Spaziergänger. Ob Sie in der direkten Umgebung von Fundu Moldovei oder im weiteren Umkreis spazieren, überall herrliche Natur, tolle Aussichten, plätschernde Bäche und unberührte Landschaften. Sie finden alles hier in dieser Gegend, die die schönste Osteuropas genannt wird.
Spaziergänge in vielen Kategorien: leicht, mittelschwer und schwer. Die Mühe lohnt sich immer.

Und dann immer die Chance dass Sie niemandem begegnen. Suchen Sie nach den Spuren der Wölfe und Bären. Sie kommen hier noch sporadisch vor. Die Chance dass Sie sie sehen werden ist sehr klein. Sie sind sehr scheu und gehen den Menschen aus dem Weg. Auch sehen Sie in diesen Wäldern Reh, Hirsch, wildes Schwein, Gämse und Fuchs. Aber auch Raubvögel sind gut vertreten und abends können Sie Fledermäuse fliegen sehen.
Außer der wunderbaren Schönheit der Natur kennt diese Gegend eine reiche Vielfalt an Pflanzen. Verschiedene Naturschutzgebiete mit einmaligen jahrhundertealten Bäumen sind in der Nähe.

Moldavische Klöster.

Fundu Moldovei liegt in der Region Bukowina, die bekannt ist um die weltberühmten moldauischen Klöster. Es sind eigentlich Kirchen die berühmt geworden sind, denn sie sind drinnen und draußen ganz mit Fresken bemalt. Der Tag des jüngsten Gerichts, der Untergang von Konstantinopel, der Einfall der Türken und vieles mehr sind an der Außenseite dargestellt. Also biblisch und historisch. Berichte in Bildern waren damals schon im Schwange.

Diese Klöster sind vor etwa 500 Jahren gebaut worden von Stefan cel Mare uns seine Söhne. Die Bemalungen an der Außenseite sind sehr gut aufbewahrt worden. Damals wurde eine spezielle grüne und blaue Farbe verwendet, deren Rezept bis auf den heutigen Tag geheim geblieben ist. Dadurch ist weitere Restauration sehr schwierig. Diese Klöster stehen auf der Unesco Welterbeliste und ziehen Besucher aus der ganzen Welt.
Heim-gemachte Reiseandenken sind hier vollauf erhältlich.

 

Tagesausflüge:

Wenn es genug Teilnehmer gibt organisieren wir verschiedene Ausflüge, unter der Leitung von erfahrenen Führern. Einige Beispiele aus unserem Angebot:

  • Eine Exkursion zu den bekanntesten Klöstern
  • Besuch an Cabana Rarau, eine Hütte auf dem Berg Adam (1651 M). Von hier aus hat man eine spektakuläre Aussicht auf die Umgebung. Wenn es heiteres Wetter gibt, können Sie bis 100 KM in die Ferne sehen. Aber auch die Fahrt hinauf ist sensationell.
  • Ein Besuch der Töpferei in Marginea. Die Töpfer machen Gebrauchsgegen-stände aus schwarzem Ton.
  • Unter Begleitung ein Ritt auf einem Hutu-Pferd durch die Berge.
  • Es gibt eine Anzahl Naturschutzgebiete in der Umgebung. Sie können sie unter Begleitung oder auf eigene Faust besuchen.Erkundigen Sie sich auf dem Camping nach den Möglichkeiten.
  • Ausflug zu einem Käsebauer.Die Wanderung ist anstrengend. Ein Top hit!!